Mittwoch, 28. August 2013

Essence gel nails at home getestet

Hallo ihr Lieben! Da bin ich wieder :)
Ich bin am 14.08. zu meiner Familie gefahren ud habe hier wenig Zeit zum Bloggen, da immer irgendwas los ist oder gemacht werden muss :D
Eigentlich wollte ich mich am Wochenende schon melden, aber da hat der Laptop von le Schatz gestreikt und hier streikt der PC auch. Heute Abend werde ich es mal mit Mamas Laptop versuchen (*Tada - ein Anruf: ich soll das Mittagessen vorbereiten. Ich hab ja gesagt: Immer gibts was zu tun*)
~~~~~~~~~~~~~
Und wieder da :D Also kommen wir zum eigentlichen Thema: Die gel nails at home von Essence. Ich musste sie ja noch testen bevor ich fahre. Ich hatte mir das Starter kit für normale Farblacke gekauft, habe mir jedoch noch den French Gel Top Coat geholt, da ich mitbekommen hatte, dass die Anwendung mit Farblack wegen der Trocknungszeit länger dauert. Deswegen wollte ich erst einmal die French-Variante ausprobieren. Ich saß trotzdem bis 1 Uhr Nachts an meinen Nägeln und musste in ein paar Stunden wieder aufstehen -___-"


Ich habe mich an die Anwendungsschritte der Anleitung gehalten, war anfangs allerdings etwas ängstlich :D Man muss ja aufpassen, dass nichts von dem Gel auf der Nagelhaut landet. Außerdem rate ich euch, die Nägel für wenige Sekunden unter die Lampe zu tun, damit die Gelschicht nicht verläuft, wenn ihr mehrere Nägel auf einmal bearbeiten wollt. Man kann natürlich auch jeden Nagel einzeln machen oder z.B. zwei auf einmal.
Ich habe übrigens nicht die Lampe von Essence gekauft, da ich noch eine UV-Lampe von nem anderen Nagelset hatte. Die war für richtige Gelnägel nicht so super, aber beim Set von Essence hat alles gut geklappt mit dem Aushärten.

Ich kann euch leider nur Handyfotos zeigen, aber wenn ich es erneut versuche wird es bessere Fotos geben :)


Zufrieden mit dem Ergebnis? Bisher ja. Dafür dass ich nur nen alten, halb vollen weißen Tip Painter hatte und noch nie mit Lack freihand French Nails gemacht habe, finde ich das Ergebnis wirklich nicht schlecht. Ich denke mit etwas mehr Übung wird das Malen der weißen Linie auch besser. Zusammen mit dem Essence-Gel sah das Ergebnis auf den ersten Blick wirklich überzeugend aus. Aber an den Seiten war teilweise zu wenig Gel gewesen und vorne an den Spitzen scheinbar auch, wobei ich mich da doch bemüht hatte, die Nagelspitzen gut zu ummanteln. Nun ja, es war der erste Versuch.

Wie siehts mit der Haltbarkeit aus? Ich gebe zu, ich habe die Nägel nur fünf Tage so getragen. Danach hab ich die ab gemacht, weil sich der Nagellack vorne an den Stellen wo das Gel etwas fehlte langsam verabschiedete. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass sie wirklich bis zu zehn Tage halten können. Vielleicht sogar noch etwas länger, denn die Nägel haben die lange Reise mit Koffer und allem anderen Zeug schleppen, mehrmaliges Geschirr abspülen etc. gut überstanden.

Hat das Entfernen gut geklappt? Es ging. Ich konnte nicht die komplette Schicht auf einmal abziehen und an manchen Stellen tat es wirklich weh, sodass ich die Nägel etwas in Öl eingetaucht hatte, damit das abziehen besser klappt. Da muss ich noch ne bessere Möglichkeit finden.

Insgesamt bin ich aber zufrieden und werde die Produkte noch weiter testen, um feststellen zu können, ob ich die kleinen Mängel in den Griff bekomme. Dann könnte ich mir meine Hochzeitsnägel selbst machen. Das wär toll ^__^




Übrigens möchte ich mich ganz dolle bei euch bedanken. So viele tolle Kommentare!!! *____* Wenn ich wieder etwas Zeit habe schaue ich bei euch allen vorbei! =) Und die Auflösung zum teuersten Kleidungsstück wird auch noch folgen. Wirklich interessant wie viele Ideen ihr hattet. Ich dachte, alle werden es sofort erraten :D
Bis bald also :)

Kommentare:

  1. Hm, hab bisher schon einige wirklich positive und auch negative Dinge über das Set gehört. Bei Dir sieht es auch wirklich gut aus, nicht künstlich. Aber ich glaub, ich bleib bei meiner Nageltante... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das hast du perfekt gemacht. Sehr schöne Hände und Nägel.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin bislang positiv überrascht, persönlich mag ich am liebsten den French Look damit.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag das Gel-Set auch ganz gerne :)

    AntwortenLöschen