Freitag, 21. Juni 2013

Haar-Update Nr. 5

Diesmal geht es aber nicht um die Länge, sondern um die Farbe :) Seit April habe ich ne neue Haarfarbe. Der Weg dorthin war jedoch echt nicht so leicht -.- Ich mache mal ne Kurzversion der Geschichte.

Es muss ungefähr September 2011 gewesen sein, als ich auf die Idee kam, meine Haare nicht mehr aufzuhellen. Es hat mich einfach genervt. Nach spätestens zwei Wochen war da schon mindestens 1 cm Ansatz. Habs also paar Monate rauswachsen lassen. Ich weiß gar nicht mal mehr, ob ich zwischendurch doch wieder nachgefärbt hatte. Ich glaub aber nicht. Ich wollte zurück zu meinem Naturblond. Und da ging dann alles los...

- Zum Friseur gegangen und nachgefragt. Die Frau rückte mir eh schon zu sehr auf die Pelle und hat schon meine Naturfarbe falsch bestimmt -.- Dann hieß es noch, man könne sie dunkler machen, aber das würde nur zwei, drei Haarwäschen halten.
- Zu nem anderen Friseur gegangen und da auch nachgefragt. Da meinte die Frau, sie hätten meine Farbe nicht, aber man könne ja stattdessen braun nehmen (NEIN!!!). Wäre auf jeden Fall machbar. Ich also ok, dann denk ich nochmal drüber nach und komme gegebenenfalls wieder.
- Bin auch wieder gekommen, allerdings meinte die Tante, die meine Haare machen sollte, sie könnten so etwas gar nicht machen. Das würde sich nach einem Mal sofort auswaschen und bla bla. Viel lieber wollte sie über meine Haare meckern und den Pony hat se auch nicht hin bekommen. Obwohl sie ja so sicher war, dass sie ihn schneiden könnte (Hatte ein Foto von mir mit Pony dabei). Sie hat mir daraus einfach nur ein Fitzelchen gemacht!
- Ich war also ziemlich enttäuscht und traurig :(
- Und dann kam das Foto-Shooting. Ich wollte nicht mit Ansatz zum Shooting. Also noch ein Versuch bei nem anderen Friseur. Dort riet man mir von meiner Naturhaarfarbe ab, da ich sonst sehr langweilig und wie ne graue Maus aussehen würde. Der Mann, der sich dort die Haare schneiden ließ, bekräftigte die Aussage natürlich (Männer und ihre blonden Barbiepuppen...). Auf jeden Fall waren sie der Meinung, sie würden es hin bekommen. Müsste ich nur Wochen auf nen Termin warten und hätte dann 200€ gekostet...

Was dann passierte, wisst ihr ja. Die Haar-Katastrophe und die Rapunzel-Haare mussten ab.

Seit dem Vorfall hatte ich nichts an den Haaren gemacht (ging ja auch nicht). Nun zeichnete sich aber so ne Papsthaube auf dem Kopf ab aka. Ansatz. Ich hab mich echt nicht mehr wohlgefühlt. Als ich bei uns beim Friseur war, hatte man mir dunklere Strähnchen gesetzt. Hat man nur leider nichts gesehen (siehe *hier* ). Schon wieder ne Enttäuschung. Deswegen haben Mama und ich uns entschieden, es selbst zu versuchen.
Wir waren bei nem anderen Friseur und Gott sei Dank hat die Frau uns gut beraten. Wenigstens eine, die Ahnung hatte.

Womit haben wir gearbeitet? Wir verwendeten eine Demi permanente Tönung. Die halten sich länger im Haar, als die anderen. Die exakte Bezeichnung lautet: Goldwell Colorance Cover Plus 7-8 neutral
Diese Tönung von Goldwell eignet sich besonders gut für Leute, die blondierte Haare haben und diese wieder dunkler wollen. Gibt natürlich verschiedene Nuancen :)

Und was soll ich sagen...lief alles super! Anfang Juni haben wir nochmal nachgetönt und ich glaube, das wars jetzt auch. Anfangs hatten wir noch ein paar helle Strähnen gelassen, beim zweiten Mal sind es weniger geworden. Irgendwann vielleicht wieder :) Und übrigens sind meine Haare wieder besser geworden. Zwar noch Gummihaar wenn se nass sind, aber ansonsten fühlen sie sich zumindest wieder fast normal an! Muss ich halt weiterhin gut aufpassen.

Und jetzt genug, denn die Kurzversion ist ganz schön lang geworden! Hier also mal zwei Fotos kurz nach der ersten Tönung.



Was meint ihr? Ist es so schlimm und graue-Maus-mäßig geworden? (Wehe jemand sagt, ich sehe damit jetzt älter und erwachsener aus!!! :D)
Übrigens hat die Tönung mit dem Entwickler um die 17€ gekostet. Und keine 200€! Aber man sollte es vorher natürlich an einer Strähne erst einmal testen. Das Ergebnis kann ja bei jedem anders ausfallen.

Kommentare:

  1. Das sieht sehr schön aus ;) Gefällt mir richtig gut. 17€ sind auf jedenfall besser wie 200€.
    Shopping macht wirklich Spaß, vor allem wenn man direkt etwas findet was einem gefällt. Gut ich dachte auch es wäre dein Sohn..xD Aber jetzt weiß ich ja das es dein Bruder ist :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön :) Da siehst du ziemlich jung drauf aus auf den Fotos finde ich. Find ich aber nicht schlimm wenn man jünger aussieht als man ist ;) Ich muss manchmal sogar noch mein Perso vorlegen^^

      Hehe ja ich würde auch die günstigere Variante wählen.
      Ja wenn mich eine Teesorte anspricht, dann nehm ich die einfach mal mit xD

      Löschen
    2. Ich habe dich getaggt kannst gerne mitmachen wenn du willst :)

      http://lovelypueppi.blogspot.de/

      Löschen
  2. Ich finde die Farbe sehr schön! Ich habe es ja auch so gemacht, habe mich wieder an meine Naturhaarfarbe rangefärbt. Jetzt habe ich nur blonde Strähnen, aber ich habe ja auch 2/3 meiner Haare abgeschnitten, das strapazierte ist alles ab ^^
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe find ich schön :) Und für 17€ ist das ja auch top, würde nie 200€ bezahlen dafür :D

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbe finde ich schön :) hat auch nicht jeder :)

    Ich verlose derzeit auf meinem Blog eine Tasche von Primark, in welcher sich Beauty-Artikel im Wert von über € 75 befinden :)
    Vielleicht magst du es dir ja mal ansehen:

    http://corellasblog.blogspot.co.at/2013/06/giveaway-help-me.html

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Farbe super schön :) Erinnert mich ein bisschen an die 90210 Schauspielerin hier: http://25.media.tumblr.com/tumblr_lutuo2hnwG1qchbwmo1_250.jpg
    Einfach super schön!
    Ich weiß noch als ich von dunkel auf hell beim Frisör haben wollte und die meinten dass klappt nicht und habs dann selber gemacht und es ist damals ein schönes blond raus gekommen =)

    LG <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde du siehst richtig klasse aus, nur der Link über der Nase ist blöd platziert xD

    AntwortenLöschen
  7. Woah, es sieht echt klasse aus! Steht dir richtig gut :)

    Glg Vio

    AntwortenLöschen
  8. Superschön! Ich finde es sieht tausendmal besser aus, als das platinblond. Es ist einfach natürlicher und eine natürliche Blondine ist auch nicht mit so vielen Vorurteilen belastet ;-) Ich hab meine nicht mehr komplett tönen lassen, habe zur Zeit goldfarbene Strähnen drin. Sieht auch super aus, wie als ob die Sonnne ein bisschen gebleicht hätte. Würde Dir sicher auch toll stehen. Aber bleib erst mal dabei, bis die Haare sich wieder erholt haben.

    LG

    AntwortenLöschen