Montag, 18. Januar 2016

Schwangerschaftstagebuch Teil 2: Der positive Test

Hallo ihr Lieben,

nach der ungewollten Pause (Umzug geht vor und ohne Internet geht bloggen ja eh nicht), geht es heute mit dem zweiten Teil des Schwangerschaftstagebuchs weiter. Thema diesmal: Der positive Schwangerschaftstest.


Wie ich ja schon in *Teil 1* erwähnte, benutzte ich Frühtests, um zu wissen, ob der Zyklus normal weitergeht oder eben nicht. Der letzte Frühtest zeigte ein negatives Ergebnis an. Ich ging also davon aus, dass an dem einen Freitag die Periode einsetzen würde. Dies geschah jedoch nicht. Ich wartete den ganzen Tag, aber nichts. Da ich ja erst im dritten Zyklus ohne Pille war, ging ich davon aus, dass es sich um eine kleine Verschiebung von einem Tag handle. Das ganze Wochenende verstrich und immer noch nichts! Ich versuchte mir einzureden, der Zyklus habe sich verschoben. Allerdings hatte ich eine ganz schlimme, schlaflose Nacht von Sonntag auf Montag. Mein Unterbewusstsein wusste schon ganz genau was Sache ist, nur mein Kopf wollte es nicht wahrhaben. Ich war so unglaublich unruhig, tausend Gedanken in meinem Kopf...
Ich entschied mich dazu, den Montag noch abzuwarten und dann am Dienstag in der Früh einen Schwangerschaftstest zu machen.

Gesagt, getan. Hatte mir einen Becher vorbereitet, den Test bereitgelegt, Stoppuhr angemacht und war ein wenig aufgeregt. Übrigens finde ich es leichter, sich einen Becher zur Hilfe zu nehmen, da man dadurch Fehler eher vermeiden kann.
Nachdem ich den Test verwendet hatte, startete ich die Stoppuhr erneut und ging in die Küche, um zu frühstücken. Irgendwie packte mich da so ein Gefühl. Keine Ahnung wieso, aber ich ging schon etwas früher ins Bad und natürlich spickte ich auf den Test. Ein Schockmoment! Zwei Striche! 
Bin schnell wieder aus dem Bad raus und war völlig durcheinander. Ich versuchte mich zu beruhigen und redete mir ein, das Ergebnis könne sich noch ändern. Eine Minute war ja noch Zeit.
Aus einem Strich können innerhalb von einer Minute vielleicht zwei Striche werden, aber wenn schon zwei Striche angezeigt werden, wird der eine wohl kaum plötzlich wieder verschwinden...
Tja, ich war halt total durcheinander!


 Der Beweis, auch wenn ich es im ersten Moment
nicht wirklich glauben konnte.


Natürlich blieb es bei dem positiven Ergebnis und ich gebe zu, ich war in dem Moment überfordert. Die Gefühle überrollten mich einfach. Lachen, weinen, Freude, Angst? Was nun? Es war eine Mischung aus Freude und Angst, denn auch wenn ein Baby zu bekommen etwas schönes ist, heißt dies ebenso viele Veränderungen und eine Menge Verantwortung.
An diesem Tag erzählte ich niemandem davon. Ich hoffte nur, dass wir auf Arbeit am besagten Tag pünktlich um 18:45 Uhr Schluss machten, damit ich noch schnell bei Dm zwei weitere Tests kaufen könnte.


 Einer der anderen zwei Tests, der mir nochmal Gewissheit
verschaffte.


Am Mittwoch in der Früh benutzte ich dann die zwei neuen Schwangerschaftstests und auch diese zeigten mir ein positives Ergebnis an. Ich war mir nun wirklich sicher, schwanger zu sein. An diesem Tag erzählte ich auch auf Arbeit davon, wobei eine Kollegin mich schon zu Arbeitsbeginn darauf ansprach. Sie hatte es scheinbar schon gespürt und ein paar Tränchen in den Augen.
Da ich an dem Tag auch erfahren hatte, dass ich nicht mehr Arbeiten durfte (Beschäftigungsverbot), war ich bald wieder Zuhause und wartete nun Stunde um Stunde auf meinen Mann, der an dem Tag zurück kommen sollte. Ich hatte ihm nicht verraten, dass ich schon in der Wohnung sitze, sondern meinte nur, ich könne wohl etwas früher nach Hause kommen, weil ich Überstunden abbauen könne. Hat er auch alles toll geglaubt :D Als er am Nachmittag wieder da war, gab es die Überraschung ^-^

Kommentare:

  1. Irgendwie hab ich in letzter Zeit garnichts mitbekommen, so auch das du ebenfalls schwanger bist ^^
    Erstmal herzlichen Glückwunsch liebes :-*

    Ich hatte damals auch erst einen negativen Test gehabt und die Woche darauf furchtbare Unterleibschmerzen, sodass wir dachten ich hab vielleicht ne Zyste oder so. Mein FA hat dann festgestellt das ich Schwanger bin ^^

    Wie weit bist du denn jetzt?

    Liebe Grüße
    Sally

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich immer noch wahnsinnig für dich, es ist soo schön <3
    Wie lange hast du die Pille eigentlich genommen?
    Momentan bilde ich mir ein, das mein Unterbauch irgendwie ein bisschen nach vorne drückt xD Hört sich seltsam an, aber mein Freund sagt ich soll mich nicht verrückt machen.

    Das glaube ich dir, dass du deinen Putzi noch sehr vermisst. Ihr zwei wart ja unzertrennlich. Wenn man zu seinem Tier eine besondere Verbindung hat, besteht die auch noch weiterhin denke ich mir mal, ein Tier ist ein Teil von einem.
    Dankeschön Liebes, das ist sehr lieb von dir <3

    AntwortenLöschen
  3. Wie aufregend, oh Gott, kann deine Gefühle echt nachvollziehen :D
    Ich drücke dir/euch total feste die Däumchen, dass alles gut verläuft!!!!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin gerade nach langer langer Zeit mal wieder zufällig auf deinen Blog gestoßen und habe dann diesen Blogpost entdeckt. Ich finde SS-Tagebücher immer wahnsinnig interessant. Es ist faszinierend, was mit dem Körper und vor allem im Körper passiert :)
    Ich wünsche dir für SS alles alles Gute!


    Liebe Grüße und hab' einen schönen Tag! :)
    Mareike von mareikeunfabulous.de

    AntwortenLöschen
  5. Also ich hätte mich gefreut, wenn ich schwanger wäre. Aber da ist auch immer etwas respekt und angst davor. Verstehe dich also vollkommen. Arbeitest du im Krankenhaus? In der Schweiz gibt es sowas wie beschäftigungsverbot nicht.

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt total aufregend :) Ich freue mich so für dich :)

    AntwortenLöschen
  7. Glückwunsch zur Schwangerschaft! Das wird sicher jetzt sehr aufregend für dich und deinen Mann und ich wünsche euch alles Gute :)

    Viele Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  8. Ohh.. herzlichen Glückwunsch! :D
    Da hat dein Partner sich aber bestimmt gefreut :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, auf jeden Fall. War sein großer Wunsch :)
      Danke schön ^o^

      Löschen