Mittwoch, 16. Juli 2014

Haar-Update Nr.8

Hey ihr Lieben!

Bin wieder da :D Hatte die letzten Tage Urlaub, aber leider bin ich genau da bzw. kurz vorher krank geworden! -.- Und dann auch noch ziemlich übel. So etwas hatte ich ja schon Jahre nicht mehr. Hat dann auch einige Tage gedauert bis ich wieder wirklich fit war.
Meinen Urlaub habe ich bei meiner Familie verbracht und es war (trotz krank sein) super schön :) Hab jetzt auch wieder mehr Power, deswegen legen wir mal gleich los!

Bei meinem vorherigen Besuch zu Hause, bat ich meine Mama mir die Haare zu schneiden. Ich bin definitiv wieder eine von den Langhaartanten, jedoch waren die Spitzen und Längen nicht sehr schön. Deswegen musste da was ab vom Haar. Sie sind etwas kürzer geworden, aber nur ein paar cm weniger und sie sind jetzt wieder ein Stückchen gleichmäßiger. Ihr merkt sicher, ich bin auf dem besten Weg zu meiner alten Haarlänge und zu einigermaßen gesunden Haaren. Außerdem habe ich noch meinen rausgewachsenen Pony wieder in Form gebracht, jedoch sieht man von ihm jetzt eh nichts mehr. Schon nach zwei Wochen ist mein Pony kein Pony mehr,

Insgesamt sahen die Haare nach dem Schneiden besser, gesünder und gleichmäßiger aus. Auch das Bürsten war dann gleich einfacher. Es fehlen noch einige cm, die ab müssen, aber ich bin, was das angeht, positiv gestimmt. Langsam aber sicher wird das schon :)




Links: Vorher
Mitte und rechts: Nach dem Schneiden

Kommentare:

  1. Das freut mich, dass dein Urlaub trotz krank sein super schön war :-)
    Alle drei Fotos gefallen mir unheimlich gut *_*
    Deine Haare glänzen so schön :)
    Küsschen <3

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich für dich. War letztens nach 2 Jahren wieder beim Friseur, hab auch einige cm verloren, aber das macht nichts... 1. ist Sommer und 2. sehen sie jetzt gesünder aus.

    Meine Friseurin hat mir was von "Heiß-Scheren" erzählt, das Haar wird wie beim Spliss Schnitt in kleinen Partien zusammen gedreht und die abstehenden Haare mit den heissen Scheren, die auf 200-300 Grad erhitzt werden geschnitten, das versiegelt sogesehen jedes einzelne Haar am Ende.
    Sie meinte, wenn man das einmal angewendet hat, sehen die Haare komplett gesund aus ohne Spliss. Vllt. fragst du mal bei deinen Friseuren danach? Ich werde das demnächst mal probieren, an Länge kommt da ja nichts weg, die Enden werden damit "versiegelt".
    Glg Nati

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Haare echt hübsch <3
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. OOoh das kenne ich das fiese leidige thema schneidet man die kapputten spitzen ab und hat lange haare oder doch lieber trennen und gesunde "kurze" haare haben. gefallen mir auf alle fälle sehr deine haare :)

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    Ich habe hier auf deiner Seite über dein Haarproblem gelesen. Ist sehr schade, dass dir so etwas passiert ist. Meine Haare sind auch sehr aufgehellt also blond. Ich habe mir überlegt sie in meiner naturhaarfarbe zu Tönen. ich habe gelesen welche Haarfarbe dir empfohlen wurde und ich finde sie steht dir wirklich super! Hattest du von dieser Haartöning keine grünen Haare oder einen Grünstich? Ich hab echt Angst sie umzutönen nicht dass die noch einen Grünstich bekommen. Ich würde mich freuen, wenn du mir antwortest! LG Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi,
      ich hatte absolut keine Probleme mit der Farbe. Die Tönung, so wurde es mir erklärt, ist gerade für solche "Problemhaare", die von sehr hell zu dunklerem Blond getönt werden sollen, geeignet.
      Sie hat bei mir auch sehr lange gehalten. Nach sehr vielen Haarwäschen hat sich die Farbe etwas ausgewaschen, aber wirklich nur leicht.
      Ich war sehr froh, dass die Friseurin mich da so gut beraten hatte und ebenso den Blondton gut getroffen hatte.
      Falls du selber versuchen willst, die Haare zu tönen, dann teste die Tönung lieber erst an einer Haarsträhne.

      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen =)

      Löschen
    2. Hi,
      vielen lieben Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort :). Werde mir die Tönung kaufen und erst einmal an einer Strähne testen. Ich hoffe es wird gut klappen :)
      Liebe Grüße
      Kathi

      Löschen