Samstag, 27. Oktober 2012

Nächster Essence-Testbericht

Achtung ihr Lieben! Jetzt kommen die weiteren Testberichte. Nehmt euch also ein wenig Zeit :D

Ich will euch nun weitere Essence-Produkte vorstellen und am Ende könnt ihr die Sachen auch auf meinem Gesicht angewendet sehen :)

Wir fangen gleich mal mit dem Pure skin Make-up an. Ich habe die Farbe 01 Beige.



Wenn man das Make-up auf dem Gesicht verteilt, dann verschmilzt es ganz gut mit der Haut. Natürlich sollte man trotzdem nicht zu viel benutzen.
Ich denke, auf dem dritten Foto kann man erkennen, dass keine dunklen Ränder entstehen. Das Make-up hat nen eigenen Geruch, aber den kann man nachher nicht mehr wahrnehmen. Das Make-up soll zusätzlich noch gegen Pickel und Mitesser helfen. Ich hab zwar nicht mit Pickeln zu kämpfen, aber Mitesser -.- Hier konnte ich leider keine Verbesserung feststellen.



Auch das 2 in 1 Make-up und Puder in der Farbe 10 Soft beige habe ich zur Verfügung gestellt bekommen. Dieses Produkt kann man sowohl in Verbindung mit Wasser als auch pur benutzen.

Das Design gefällt mir richtig gut. Ich weiß nicht warum, aber ich finde es echt ansprechend :D Rechts gibt es noch ein Schwämmchen und einen kleinen Spiegel.
Man kann das Produkt als Puder verwenden oder befeuchten und als Make-up benutzen. Auf den ersten zwei Fotos sehr ihr erst einmal die Anwendung als Puder. Es wirkt sehr hell, wenn man es verblendet passt es sich schon besser an den Hautton an.

Jetzt zeige ich euch das Produkt als Make-up verwendet. Da muss ich aber ehrlich sagen, dass es mir als Make-up nicht sehr zusagt. Mir fällt es schwer, das Make-up mit dem Schwamm zu verteilen. Es sieht einfach nicht gut aus und wie ihr sicher erkennen könnt, ist es für mich einfach zu hell.

Ich würde es nur als Puder verwenden, denn noch blasser will ich nun wirklich nicht werden :D

Kommentare:

  1. Jetzt bin ich bei Blog-Zug so oft über deinen Blog gestolpert, dass ich nun endlich mal aboniert habe. Klicke nämlich immer wieder drauf. :-)

    LG und schönes Wochenende noch
    Tink

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde es wahrscheinlich auch nur als Puder verwenden, ich kenne das Produkt auch gar nicht!

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann diese Produkte leider nicht ab :/

    AntwortenLöschen
  4. Das Puder kenne ich garnicht, das Make up verwende ich selbst, aber bei mir sieht die verpackung etwas anders aus
    finds eig. okay, benutz es ja nicht jeden Tag ^^

    lg Sally

    AntwortenLöschen
  5. Uh, dass ist ja spannend. Okurcalar hieß der Ort glaub ich genau. Waren in einem Kirman Hotel. Ihr etwa auch?

    AntwortenLöschen
  6. Das Problem mit der Adresse hatte ich auch. So ganz schlau geworden bin ich daraus auch nicht. Gut, dass es nicht nur mir so ging *gG*

    AntwortenLöschen
  7. tolle review und das 2in1 powder hat wirklich ein wunderschönes design.glg

    AntwortenLöschen